Back to Top
  • "Suche die Spuren im Sand, Du wirst Dich selber finden."

    (Adolf Vogt-Ladner)

  • "Hier gegenwärtig zu sein, bedeutet, an der Ewigkeit teilzuhaben"

    (Adolf Vogt-Ladner)

  • "Stille ist vollkommen dann, wenn sie harmonisch klingend hörbar wird."

    (Adolf Vogt-Ladner)

 

   Selbstfahrer Tour - "Rhino"

     12 Tage auf den Spuren der Nashörner


Reisen aus aktuellem Anlass: Die Nashornwilderei hat in den letzten Jahren verherende Ausmaße angenommen. Begeben Sie sich auf die Suche nach diesen einmaligen Urgetümern, lernen Sie diese Tiere verstehen und lassen Sie sich von deren Wesen verzaubern. Vielleicht können Sie ein wenig zum Erhalt dieser Gattung beisteuern.


1. Tag: Flughafen – Windhoek – Okapuka (±100 km)

Ankunft am Hosea Kutako Windhoek Internationalen Flughafen, Übernahme des Mietwagens und Fahrt in die Stadt. Sie haben Zeit für einen kleinen Stadtbummel, um den ersten Eindruck über die namibische Lebensweise zu gewinnen, bevor Sie nach Okapuka weiterfahren.

Übernachtung mit Frühstück auf der Okapuka Ranch.


2. Tag: Okapuka – Waterberg (±330 km)

Ihre Rundreise beginnt mit der Fahrt Richtung Norden, via Okahandja zum Waterberg. Mit dem berühmtem Waterberg Plateau im Hintergrund begegnen Sie auf Wabi einem Reichtum an Tierarten, die in dem unberührten Wabi Wildreservat (in Privatbesitz) heimisch sind.

Übernachtung und Frühstück auf der Wabi Lodge.


3. Tag: Waterberg

Ob Sie vom hypnotischen Grunzen der Hippos angelockt oder von der Eleganz der Rappenantilope verzaubert werden, die Bühne ist vorbereitet für eine unvergessliche afrikanische Safari. Hier ziehen über 30 verschiedene Wildarten ihre Fährten in der Buschsavanne oder Sie können über 230 Vogelarten in diesem unberührten Wildreservat beobachten. Raubtiere wie Leopard und Gepard leben unbehelligt im Einklang mit ihrer Beute.

Übernachtung und Frühstück auf der Wabi Lodge.


4. Tag: Waterberg – Etosha Nationalpark (±350 km)

Die heutige Fahrt führt entlang staubigen Schotterpisten durch Farmland via Grootfontein an die östliche Seite des Etosha Nationalparks. Unterwegs können Sie den Hoba Meteoriten besichtigen. Dieser 50 Tonnen schwere Koloss aus Eisen und Nickel ist der größte bekannte Meteorit auf Erden, zwischen 100 und 300 Millionen Jahre alt und ist schätzungsweise vor 30.000 – 80.000 Jahren auf die Erde gestürzt.

Abendessen, Übernachtung mit Frühstück in Mushara Outpost.


5. Tag: Etosha Nationalpark

Sie unternehmen eine ganztägige Pirschfahrt in Eigenregie im Etosha Nationalpark. Etliche Wasserstellen entlang der ca. 5.000 qkm großen Etosha-Pfanne werden von Ihnen entdeckt. Elefanten, Spitzmaulnashörner, Löwen, Springböcke, Gnus, Zebras, Schwarznasenimpalas, Giraffen und vieles mehr können hier beobachtet werden.

Abendessen, Übernachtung mit Frühstück in Mushara Outpost.


6. Tag: Etosha Nationalpark (±250 km)

Ganztägige Pirschfahrten und Wildbeobachtungen im Etosha Nationalpark in Eigenregie. Etwa 30 Quellen und Wasserstellen bieten dem Besucher optimale Voraussetzungen den Tierreichtum zu beobachten. Sie fahren von Wasserstelle zur Wasserstelle auf der Suche nach Elefanten, Raubwild und Antilopen. Sie verlassen den Park am Nachmittag und fahren zur Okutala African Quest Lodge ca. 45 km hinter dem südlichen Tor des Etosha Nationalparks gelegen.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Okutala African Quest Lodge.


7. Tag: Okutala African Quest – Etosha Safarihoek Lodge (±100 km)

Sie reisen entlang Schotterstraßen zur Etosha Safarihoek Lodge an der südlichen Grenze des Etosha Nationalparks gelegen. Hier, zwischen Dolomithügeln und einer Vielzahl an Wild, wie z.B. das Spitzmaul- und Breitmaulnashorn, liegt die Etosha Safarihoek Lodge in wild-rauher Landschaft mit Blick Richtung Etosha.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Etosha Safarihoek Lodge.


8. Tag: Etosha Safarihoek Lodge (Etosha Heights)

Genießen Sie den Ausblick vom Deck Ihres Chalets auf die weite Savanne oder nehmen Sie an den verschiedenen angebotenen Aktivitäten teil (fakultativ).

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Etosha Safarihoek Lodge.


9. Tag:  Etosha Safarihoek Lodge  – Palmwag Lodge  (±220 km)

Fahren Sie heute via Kamanjab und einer landschaftlich sehr eindrucksvollen Strecke über den Grootberg Pass zur Palmwag Lodge.  Mit einem Permit dürfen Sie in Eigenregie in der Konzession umherfahren.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Palmwag Lodge.


10. Tag:  Palmwag Lodge

Die Hauptattraktion ist das ‘Rhino Trekking’ (MUSS vorab angemeldet werden!) - mit einem erfahrenen Fährtenleser können Sie den Spuren der schwarzen Nashörnern folgen und mit etwas Glück entdecken Sie diese monströsen Gestalten im Gelände. Die Verfolgungsausflüge finden zu Fuß, oder im Allradfahrzeug statt. Weitere Tierarten, wie der ebenfalls vor dem Aussterben bedrohte Wüstenelefant und eine Vielzahl von freilebendem Wild sind in dem privaten Naturschutzgebiet aufzufinden. Alle Aktivitäten sind fakultativ.

Abendessen, Übernachtung und Frühstück in der Palmwag Lodge.


11. Tag:  Palmwag Lodge  - Epako Safari Lodge (±400 km)

Die Reise führt durch das zeitlose schöne Damaraland mit seinen bizarren Landschaften via Omaruru zur Epako Safari Lodge.Am Fuße eines Berges gelegen, bietet die Lodge eine wunderschöne Aussicht auf das Epako Rivier.  Genießen Sie die Ruhe und entspannende Atmosphäre in einem der schönsten und exklusivsten Wildparks, ohne dabei auf Luxus verzichten zu müssen. Beobachten Sie die Vielzahl von Tieren auf einer Pirschfahrt im offenen Geländewagen, besuchen Sie die zahlreichen Buschmann Felsmalereien oder unternehmen Sie Buschwanderungen.

Übernachtung mit Vollpension und Aktivitäten in der Epako Safari Lodge.


12. Tag: Epako – Flughafen (±270 km)

Sie fahren über Okahandja zum Hosea Kutako Windhoek Internationalen Flughafen wo Sie Ihren Mietwagen abgeben und Ihre Heimreise antreten.


Reisepreis (Nov 2017 – Okt 2018)

bei zwei Teilnehmern: N$ 28.939,50 pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag: N$ 9.799,50


aktueller Wechselkurs N$ - €  »

Der Reisepreis ist abhängig von der Verfügbarkeit der aufgeführten Leistungen. Alternativbuchungen und Saisonwechsel können zu Preisänderungen führen. Tarif- und Wechselkursschwankungen vorbehalten.


Zusätzliche Leistungen:

Wird ein Flughafentransfer am ersten Tag mit Meet & Greet gewünscht, kostet diese zusätzliche Leistung insgesamt bei 2 Personen N$ 500,00 pro Person.

bei 3 - 4 Personen N$ 450,00 pro Person

bei 5 Personen N$ 400,00 pro Person


Wo bekomme ich eine Kühlbox? Wo kann man einen Adapter kaufen mit dem ich meine Kamera und mein Handy laden kann? Was für einen Insektenspray empfehlen Sie? ...die meistgestellten Fragen der Selbstfahrer bei Ankunft in Namibia.


Cheetah Tours & Safaris bietet „Empfangspakete“ für Selbstfahrer an. Wir stellen diese Pakete schon vor der Anreise der Kunden zusammen und überreichen diese dann während des gebuchten Meet & Greet oder Flughafentransfers.


Ein Deluxe Cheetah Tours & Safaris Empfangspaket kostet N$ 600,00 inkl. MwS. und besteht aus:

  • 1 x Kühlbox

  • 12 x Getränke (2x340ml Appletiser/ 2x340ml Orangensaft/ 8x500ml Mineralwasser mit/ohne Kohlensäure)

  • 1 x dreipoliger Doppelstecker (Adapter) SA Norm

  • 1 x Namibia Straßenkarte

  • 1 x „Wet Wipes“ feuchte Erfrischungstücher

  • 1 x Insektenspray „Peaceful Sleep“

      

Eingeschlossene Leistungen:

  • aufgeführte Unterkünfte (kurzfristige Änderung vorbehalten)

  • aufgeführte Mahlzeiten

  • 15% MwSt.

  • NTB Bed Levy (Tourimusabgabe)

  • Roadbook mit ausführlicher Routenbeschreibung


Nicht eingeschlossene Leistungen:

  • Mietwagen und alle damit verbundenen Kosten (siehe separate Mietwagenpreise)

  • Flüge

  • alle nicht ausdrücklich aufgeführten Mahlzeiten

  • Aktivitäten

  • Eintrittsgelder für die empfohlenen Besichtigungen und Parkgebühren

  • Versicherungen

  • Getränke

  • Trinkgelder

  • persönliche Ausgaben

  • Transfers


zur Kontaktanfrage